Gussteilgestaltung

Aluminium ist leicht und äußerst widerstandsfähig gegenüber Hitze und anderen widrigen Umwelteinflüssen. Es kann ohne Zweifel bestehende Stahlkonstruktionen oder Konstruktionen aus anderen Metallen bestens ersetzen.
Kontakt

Gussteilgestaltung

Gussteile aus Aluminiumlegierungen weisen eine hohe thermische und elektrische Leitfähigkeit sowie eine sehr gute Korrosionsbeständigkeit auf. Sie sind leicht zu bearbeiten, haben wenige Fehlstellen und können vielfach recycelt werden. Ältere Konstruktionen durch Aluminium zu ersetzen verleiht den Produkten zusätzlichen Nutzwert.
Unsere Designer fertigen 3D Gussdesigns basierend auf vom Kunden überlassenen Zeichnungen, Fotografien, Skizzen oder 3D  Daten an. Diese Designs stellen die Grundlage für weitere Gespräche mit den Kunden dar und fungieren als Basis für weitere Diskussionen.

Modellgestaltung – Grundlegendes Wissen

Festlegung des Giessverfahrens

Bevor ein Modell erstellt wird führen wir eine Vorabanalyse durch. Die Modelldesigner berücksichtigen die gewünschte Form des Gussteils, die gewählte Legierung und die gewünschte Losgrösse.

Verwendetes Material im Modellbau

Modelle werden normalerweise aus Kunststoff gefertigt. Dies bringt folgende Vorteile mit sich: hohe Dichte, hohe Festigkeit und große Widerstandsfähigkeit gegenüber Chemikalien. Verwendete Materialien sind: Epoxy- und Polyesterharze, PVC, ABS, PLA und PET.

Für kleine Losgrößen kann auch Holz verwendet werden. Es besitzt sehr viele Vorteile aber auch einige Nachteile wie eine unebene Struktur, Veränderungen durch Feuchtigkeit und Rissbildung.

Als Kontrast produzieren wir auch Modelle aus Metall für die Massenfertigung.

Grundlagen der Modellgestaltung

Jedes Modell, unabhängig vom verwendeten Material, muss für das Abformen in Sand komprimierbar und ausformbar sein. Zusätzlich muss es die notwendigen Gussparameter ermöglichen.

Kompaktmodelle, teilbare Modelle und Modelle mit Losteilen

Aufgrund ihrer Komplexität werden Modelle als Kompaktmodelle, teilbare Modelle und Modelle mit Losteilen konzipiert. Kompaktmodelle verwenden wir für Teile mit relativ simpler Geometrie

Anspruchsvollere Gussteile hingegen erfordern teilbare Modelle oder Modelle mit Losteilen. Die Losteile sind meistens sehr klein und werden nicht direkt in der Teilung positioniert.

Die Bedeutung der Ausformschräge

Die Ausformschräge erleichtern das Ausformen des Modells erheblich. Während des Prozesses bildet sich ein Zwischenraum zwischen Modell und Formmaterial der eine Beschädigung oder Sandabbruch verhindern soll.

Oberflächenfinish der Modelle

Das Oberflächenfinish der Modelle, oder auch die Rauhheit, ist der Schlüssel für ein gutes Herauslösen des Gussteils aus der Form. Die Oberfläche sollte so glatt wie möglich sein. Ist die Oberfläche zu rau, nimmt das Gussteil eventuell Schaden.

Was versteht man unter Schwindung

Unter Schwindung versteht man den prozentualen maßlichen Anteil welchen das Gussteil während des Giessprozesses gegenüber den Modellmaßen verliert. Dieser muss bei den Berechnungen der Modellabmessungen schon berücksichtigt sein. Die Schwindung wird durch das Abkühlen des flüssigen Aluminiums in der Form und beim Erhärten verursacht. Das Modell muss also maßlich größer sein als das Gussteil selbst.

Diese Schwindungen verursachen später Risse und Spannungen im Gussteil.

Bearbeitungszugabe

Unter Bearbeitungszugabe versteht man einen Materialauftrag auf die später zu bearbeitenden Stellen am Gussteil. Nach der Bearbeitung haben die Gussteile dann die gewünschten Abmessungen. Die Bearbeitungszugabe wird anhand von Normwerten festgelegt.

Adresse

Thoni Alutec Sp. z o.o.
ul. Przyszowska 1
37-450 Stalowa Wola
Polen
+48 15 814 98 00

+48 15 814 98 09

Ihre Nachricht an uns

3 + 12 =